Aktuelles & Themen: DENKANSTÖSSE ZUM THEMA FLUCHT

Was macht ein Haus zu einem zu Hause? Was, wenn bei uns Krieg wäre? Würde ich mein zu Hause verlassen, um eine Chance zum Überleben zu nutzen? Wenn ich nur einen Koffer mitnehmen dürfte, was würde ich einpacken?

 

Fragen, die uns alle zum Nachdenken anregen - Fragen von Kindern und Jugendlichen zum Thema Flucht.

 

Sie vermissen wahrscheinlich ihr zu Hause! Es sollte mehr Flüge für Geflüchtete geben, damit ihre Reise zu uns nicht so gefährlich ist! Die kommen eh nur zum Schmarotzen und kriminell sind sie auch alle!

 

Aussagen, Statements von Kindern und Jugendlichen. Aussagen und Statements, die uns aufhorchen lassen, uns beeindrucken, uns erschüttern.

 

Überblick der Postkarten

 

Die Karten zum Thema Flucht sind im Laufe des letzten Jahres aus dem AK Flucht und Asyl heraus entstanden. Wir haben Kinder und Jugendliche in unseren Einrichtungen des Kreisjugendring München-Land befragt, was ihnen zum Stichwort „Flüchtlinge“ in den Sinn kommt. Auf der Vorderseite steht jeweils eine Aussage eines Kindes oder Jugendlichen und auf der Rückseite Informationen oder Anregungen dazu.

Die Karten sollen Pädagog_innen eine Möglichkeit bieten, mit Kindern und Jugendlichen zum Thema Flucht ins Gespräch zu kommen, sie sollen zum Nachdenken und Diskutieren anregen. Die Sensibilisierung und Aufklärung, die u.a. durch die Karten erfolgen kann, soll die Kinder und Jugendlichen bei ihrer Haltungs- und Meinungsbildung unterstützen. Hintergrundinformationen zum Thema Flucht und methodische Empfehlungen zum Einsatz der Karten sollen den Pädagog_innen Ideen und Anregungen liefern, wie sie die Karten einsetzen können.

 

Überblick der Postkarten

 

Gerade die Flüchtlingssituation mit all ihren Facetten bringt uns in eine Wertediskussion! Es ist wichtig genau hinzuhören, welche Meinungen Kinder und Jugendliche haben, welche Ängste sie beschäftigen und was sie sich für ihre Zukunft wünschen!? Wie sie sich ein Zusammenleben in unserer Gesellschaft vorstellen und welche Werte ihnen wichtig sind. Die Jugendarbeit bietet die große Chance, den Kindern und Jugendlichen mit viel Zeit zu begegnen und sie darin zu bestärken, sich in andere Menschen und Situationen hineinzuversetzen.

 

Lena Schuster
Referentin für kommunale Jugendarbeit

 

Möchten Sie die Postkarten zugeschickt bekommen, dann wenden Sie sich bitte per Mail oder telefonisch an Lena Schuster - l.schuster@kjr-ml.de - 089 / 744140-16

 

Plakat zum Download

Begleitheft zum Download

 

 

Der KJR leistet mit der Postkartenaktion einen Beitrag zum Aktionsprogramm „Flüchtlinge werden Freunde“ des Bayerischen Jugendrings.

Termine

Verbändetreffen 2017

25.10.17 (18:30, n.n.)

07.12.17 (18:30, n.n.)

Vollversammlungen 2017

18.11.17 (vormittags, Burg Schwaneck, Großer Rittersaal)

70 Jahre KJR Jubiläum

07.10.17 (einschl. Ehrenamtsgala, Burg Schwaneck)

Vollversammlungen 2018

16.06.18 (vormittags, Ort: Burg Schwaneck)

17.11.18 (vormittags, Ort: Burg Schwaneck)